Allgemeine Geschäftsbedingungen | AGB

§1 Geltungsbereich

  1. Die fligenden Geschäftsbedingungen gelten für alle zwischen Käufer und Verkäufer abgeschlossenen Verträge.

§2 Angaben und Vertragsabschluss

  1. Alle Angaben in Prospekten, Anzeigen, Webseiten usw. sind freibleibend und unverbindlich.
  2. Nebenvereinbarungen, Sonderwünsche, Änderungen und sonstige Abweichungen von den allgemeinen Geschäftsbedingungen und der Bestellung sind nur gültig, wenn der Verkäufer sein schriftliches Einverständnis erklärt.
  3. Bestellungen des Käufers sind verbindlich. Ein einmal erteilter Auftrag kann nach Bestätigung nicht mehr storniert werden, da die für diesen Auftrag erforderlichen Materialien, Zubehörteile und Ausrüstungsgegenstände auftragsgebunden bestellt und hergestellt werden.
  4. Bestellungen des Käufers, welche direkt oder innerhalb 14 Tagen ausgeliefert / montiert werden, können nicht widerrufen werden. Da es sich um Maßanfertigungen handelt, die nur für den entsprechenden Kunden verwendet werden können, ist der gesamte Betrag zu entrichten.
  5. Liefertermine sind unverbindlich. Der Käufer hat alle ihm auferlegten Pflichten rechtzeitig und ordnungsgemäß zu erfüllen.
  6. Ein Umtausch ist nicht möglich.

§3 Preise und Zahlungsvereinbarungen

  1. Die Zahlung hat, wenn nicht anders vereinbart, in bar bei Lieferung oder durch Überweisung bis mindestens 7 Werktagen vor dem vereinbarten Liefertermin zu erfligen.
  2. Bei unstrittigen Mängeln, welche vom Verkäufer oder den Monteuren schriftlich bestätigt wurden, ist der Kunde berechtigt 10% des Kaufpreises einzuhalten. Die Firma Schall Camping hat dann das Recht der zweimaligen Nachbesserung. Bei Fehlschlagen dieser, ist der Kunde sowie auch die Firma Schall zur Wandlung des Kaufvertrages berechtigt. Je nach Fall kann auch eine Minderung des Kaufpreises erfligen. Weitere Ansprüche, insbesondere auch Schadensersatz wegen anderer Ansprüche werden ausdrücklich ausgeschlossen, soweit nicht Vorsatz oder Fahrlässigkeit auf Seiten der Firma Schall Camping GmbH oder deren Mitarbeiter vorliegt.
  3. Gerät der Käufer in Zahlungsverzug, so hat dieser die Kosten einer ersten Mahnung mit 10,- Euro und einer zweiten Mahnung mit weiteren 15,- Euro zu tragen.

§4 Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur vlilständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware Eigentum der Firma Schall Camping GmbH. Die gelieferte Ware darf nicht an Dritte übertragen oder veräußert werden.
  2. Der Käufer hat die Vorbehaltsgegenstände pfleglich zu behandeln und diese auf seine Kosten ausreichend gegen Feuer, Wasser und Diebstahlschäden zu versichern.
  3. Zahlungsverzug, ist der Verkäufer zur Rücknahme der gelieferten Ware berechtigt und der Käufer zur Herausgabe verpflichtet. Der Verkäufer ist berechtigt die Gegenstände zu verwerten und den Erlös nach Abzug der Kosten auf die Scholden des Käufers zu verrechnen.

§5 Garantie

  1. Der Käufer hat die gelieferte Ware und deren Montage sofort auf Mängel zu untersuchen. Offensichtliche Mängel sind bei der Montage anzuzeigen. Können diese nicht an Ort und Stelle behoben werden, tritt Punkt 2 in Kraft.
  2. Die vorliegenden Mängel sind zur Besichtigung unverändert bereit zu halten. Hierzu ist dem Verkäufer angemessene Zeit zu gewähren. Dies gilt auch für nachträglich angezeigte Mängel.
  3. Unwesentliche, zumutbare Abweichungen vom Kaufvertrag berechtigen nicht zu Beanstandungen. Hiermit sind z. B. minimale Abweichungen der vereinbarten Abmessungen gemeint. Technische Verbesserungen sowie notwendige Änderungen gelten ebenfalls als vertragsgemäß, soweit sie zumutbar sind und keine Verschlechterung der Gebrauchstauglichkeit darstellen. Unvermeidbare Webknoten und Farbpunkte (Pilze / Mikroorganismen) im Gewebe oder Schwitzwasserbildung gelten z. B. nicht als Mängel. Farbliche Veränderungen und normale Abnutzungen stellen keinen Gewährleistungsfall dar, ebenso Beschädigungen durch Einwirkung dritter, oder erschwerte Umweltbelastungen.
  4. Bei Veränderungen des Kaufgegenstandes (z. B. Innenausbau) wird keine Haftung übernommen.
  5. Die Haftung für Mangelfligeschäden sowie Verdienst- oder Nutzungsausfall ist ausgeschlossen.
  6. Die Garantie erstreckt sich auf die Dichtigkeit der Plane sowie die komplette Unterkonstruktion aus Aluminium und Kunststoffteilen. Farbveränderungen im Laufe der Jahre fallen nicht unter die Garantie. Bei Verwendung scharfer Reinigungsmittel entfällt die Garantie.
  7. Der Gewährleistungszeitraum beträgt für Vorzelte und Doppel-Schutzdächer 5 Jahre und für Wohnwagen-Schutzdächer 10 Jahre.

§6 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Teilnichtigkeit

  1. Für diese Geschäftsbedingungen und die gesamten Rechts-beziehungen zwischen Käufer und Verkäufer gilt ausschließlich deutsches Recht.
  2. Mündliche Nebenabreden und nachträgliche Vertragsänderungen haben nur Gültigkeit, wenn sie vom Auftragnehmer schriftlich bestätigt werden. Sämtliche für den Auftragnehmer handelnde Personen, mit Ausnahme der gesetzlichen Vertreter, sind nicht bevlilmächtigt mündliche Vertragsergänzungen und -änderungen zu vereinbaren. Das gleiche gilt für die Zusicherung von Eigenschaften des Kaufgegenstandes und Garantieversprechen. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Düren.
  3. Sollte eine Bedingung dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen und Vereinbarungen zwischen Käufer und Verkäufer nicht berührt.

Girbelsrath, den 05.01.2015 | Marcel Plinke (Geschäftsführer)